Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Tätigkeit als selbständige:r Berater:in*.

Wie viel verdiene ich als selbstständige:r Berater:in im Vertrieb für Immobilieneigentümer:innen?

Wenn Sie für uns tätig sind, können Sie den finanziellen Hauptgewinn machen. Wir haben ein überzeugendes und erfolgsgerechtes Provisions- und Bonusmodell. Zusätzlich profitieren Sie von exklusiven Zusatzleistungen und können Ihre Provision durch Prämien und Zuschläge sogar noch erhöhen.

Kann ich auch ohne Berufserfahrung als selbstständige:r Berater:in für Immobilieneigentümer:innen tätig sein?

Jeder:r ist bei uns willkommen. Egal ob Sie schon Erfahrung im Vertrieb haben oder erst am Anfang Ihrer Vision stehen. Bei uns zählt nicht woher Sie kommen, sondern wohin Sie wollen.

Mit unserem vielfältigen Weiterentwicklungsangebot bieten wir Ihnen die nötige Kompetenz für diese Tätigkeit.

Muss ich für diese Tätigkeit Vertriebsprofi sein?

Jede:r ist bei uns willkommen. Wenn Sie schon zu den Top-Performer:innen im Vertrieb gehören, können Sie zB direkt als selbständige:r Teamleiter:in* für uns tätig sein. Auch als Quereinsteiger:in ohne Vertriebserfahrung können Sie bei uns als selbständige:r Berater:in starten.

Welche Skills benötige ich für die Tätigkeit?

Sie sollten kommunikationsstark, ehrgeizig und verantwortungsbewusst sein. Auch eine hohe Selbstmotivation ist hilfreich. Um unsere Kund:innen optimal zu beraten, müssen Sie mobil sein – Sie brauchen daher einen Führerschein und ein eigenes Auto. Sie sind zielstrebig, empathisch und reißen andere mit Ihrer positiven Ausstrahlung mit. Außerdem sind Sie flexibel und besitzen eine Macher-Mentalität.

Wie viele Stunden erfordert die Tätigkeit?

Sie bestimmen selbst, wie viele Stunden Sie am Tag oder in der Woche arbeiten. Es gibt keine Vorgaben dazu, wieviel Zeit Sie für Ihre Tätigkeit investieren.

Ist Home Office möglich?

Sie arbeiten flexibel und ortsunabhängig. Bürotätigkeiten können Sie, wenn Sie wollen, auch zuhause in Ihrem persönlichen Büro erledigen.

Muss ich der Tätigkeit auch am Wochenende nachgehen?

Sie bestimmen selbst, wann und wie Sie arbeiten. Sie müssen nicht am Wochenende arbeiten – aber Sie können, wenn Sie wollen.

Wer sind meine Kund:innen?

Zu Ihren Kund:innen gehören Hauseigentümer:innen, Bauträger:innen und Wohnungseigentümergemeinschaften. Hier lesen Sie mehr zu unseren Kund:innen.

Gibt es einen Kundenstamm, den ich berate?

Es gibt keinen festen Kundenstamm. Als selbständige:r Berater:in für Immobilieneigentümer:innen beraten Sie unsere Bestandskund:innen und gewinnen neue Kund:innen für uns.

Gibt es ein Team, mit dem ich zusammenarbeite?

Sie sind in der Gestaltung Ihrer Tätigkeit mit anderen selbständigen Berater:innen und Teamleiter:innen frei. Als Berater:in haben Sie in der Regel ein regionsbasiertes Team mit einem:einer Teamleiter:in. Jede:r Berater:in agiert jedoch frei und unabhängig.

Tauschen Sie sich mit anderen Berater:innen aus und profitieren Sie von den Erfahrungen.

Kann ich unverbindlich einen Schnuppertag vereinbaren?

Ja. Nachdem Sie uns kontaktiert haben, rufen wir Sie an und vereinbaren einen unverbindlichen Schnuppertag mit Ihnen.

Dabei können Sie Einen exklusiven Blick hinter die Kulissen werfen. Sie werden begeistert sein. Erleben Sie einen spannenden Tag oder ein paar Stunden als Berater:in nah am Kunden. Tauschen Sie sich mit erfahrenen Berater:innen und Teamleiter:innen aus. Freuen Sie sich drauf.

Wie läuft die Einarbeitung ab?

Während der dualen Einarbeitungsphase in den ersten 3 Monaten lernen Sie Ihre neuen Aufgaben kennen. Theorie und Praxis wechseln sich für einen schnelleren Einstieg ab. In Basistrainings & Workshops erfahren Sie das Wichtigste zur Neukundengewinnung, Kundenberatung, Planung und Abwicklung. In einem praxisnahen Training mit Feldbegleitung starten Sie sicher in Ihre ersten Kundenbesuche – auf Wunsch mit einem erfahrenen Partner an Ihrer Seite.

Wie lange dauert die Einarbeitungsphase?

Die Dauer der dualen Einarbeitungsphase ist individuell und dauert normalerweise zwischen 1 und 3 Monaten. In dieser Zeit lernen Sie Ihre neuen Aufgaben kennen. Selbstverständlich bekommen Sie Ihre Provision schon während dieser Zeit.

Welche Weiterentwicklungssmöglichkeiten bietet mir Vodafone als selbständige:r Berater:in?

Als selbständige:r Berater:in können Sie unsere verschiedenen Angebote nutzen, um sich ganz individuell weiterzuentwickeln. Sie haben in der Hand, wie es für Sie bei uns weitergeht. Informieren Sie sich über unsere persönlichen und fachlichen Entwicklungsangebote.

Welche Weiterbildungsmöglichkeit bietet mir Vodafone als selbständige:r Berater:in?

Als selbständige:r Berater:in können Sie unser vielseitiges und umfangreiches Angebot an Online- und Präsenztrainings nutzen.

Gibt es E-Learning-Möglichkeiten?

Über unser onlinebasiertes Lernsystem KabelCampus können Sie Ihr Wissen auffrischen und vertiefen – wo und wann Sie möchten.

Der KabelCampus bietet Ihnen:

  • Individuelles Lernen
  • vertiefen und wiederholen Sie Inhalte im eigenen Lerntempo
  • Neues Wissen, jederzeit zugänglich
  • aktuelle und umfangreiche Informationen stehen immer für Sie bereit
  • Einheitliche Vorbereitung auf die Präsenztrainings

Welchen Support bekomme ich von Vodafone?

Wir unterstützen Sie von Anfang an. Sie bekommen - neben einer umfangreichen Einarbeitung und dem vielfältigen Angebot an Online- und Präsenztrainings - Zugriff auf moderne Tools. Dazu gehören unsere Objektdatenbank mit Kundenpotenzialen und der Produktkonfigurator. Außerdem profitieren Sie von einer kostenlosen Marketingausstattung von der Visitenkarte über die Verkaufsmappe bis zu umfangreichen Verkaufsunterlagen.

Gibt es einen Firmenwagen?

Als selbständige:r Berater:in dürfen Sie von besonderen Konditionen für KFZ-Leasing bei ausgewählten Herstellern profitieren.

Bekomme ich das Auftragsmaterial direkt von Vodafone?

Sie profitieren von einer kostenlosen Marketingausstattung. Da ist alles dabei: Von der Visitenkarte über die Verkaufsmappe bis zu umfangreichen Verkaufsunterlagen.

Fußnoten

*

Wenn die Bezeichnung genannt wird handelt es sich um selbständige Handelsvertreter:innen nach § 84 ff. HGB

Suche